Sicherstellung der Produktionseffizienz

Als Ergänzung der gesamten Datacard-Lösung zur Qualitätssicherung validiert die Adaptive Issuance™-Software für die EMV-Personalisierungsvalidierung EMV-Karten zur Absicherung gegen Barnes-Szenarien während des Produktionslaufs.

blaues Symbol mit Roboter in Sechseckform

Optimieren

EMV-Personalisierungsvalidierung automatisiert innerhalb der Kartenpersonalisierung.

Violettes Symbol mit Wolkenbild in Sechskantform

Sorgenfrei

Kartensetup-offline erstellen und die Karten-Vorschau nutzen, bevor das Ergebnis an das Produktionssystem übergeben wird.

Oranges Zertifikatssymbol

Gewissheit

Barnes CPT 3000-Prüfszenarien mit dem Inline-Qualitätssicherungsprozess nutzen.

Technische Daten

Datacard Systeme

  • MX1100, MPR3800, MX2100, MX6100, MX8100, MX9100, DX3100, DX5100, MX2000, MX6000, PB6500, MPR5000, MPR5800, Maxsys und Desktop-Drucker

Betriebssysteme

  • Windows 7 Professional (32 Bit und 64 Bit)
  • Windows 8.1 (32 Bit und 64 Bit)
  • Windows Server 2012 R2

Mindestanforderungen

  • 64-Bit-Prozessor (x64) mit 2,58 GHz oder schneller
  • 4 GB Arbeitsspeicher
  • Bildschirmauflösung von mindestens 1280 x 1024
  • 2 GB freier Festplattenspeicher erforderlich

Abhängig von der Anzahl der Personalisierungsmodule und dem Chipkarten-Anwendungsprofil muss die Systemkonfiguration ggf. angepasst werden.

Software-Lösung

  • CardWizard®, TruCredential™, Secura™, CDI

Chipkartenanwendung

  • Software für EMV-Datenaufbereitung und Personalisierung mit Adaptive Issuance
  • Software für MULTOS-Datenaufbereitung und Personalisierung mit Adaptive Issuance

Datenbank

  • SQL Server 2012
  • SQL Server 2012 Express
  • SQL Server 2014
  • SQL Server 2014 Express
  • SQL Server 2016
  • SQL Server 2016 Express
  • SQL Server 2017
  • SQL Server 2017 Express
  • SQL Server 2019
  • SQL Server 2019 Express

Verwandte Produkte

  • Zentrale Kartensysteme
  • Software (nShield Programme)